swlm Hintergrundbild

Eine Veranstaltung von                     in Kooperation mit

Citylauf 2c Vollton Kopie         proevent logo cmyk
      Mehr Infos...                          Mehr Infos...

  • images/swlm/slider/header/sponsor_glashger.gif
  • images/swlm/slider/header/sponsor_nutzfahrzeuge.gif
  • images/swlm/slider/header/sponsor_viactiv.gif
  • images/swlm/slider/start/5J5A2587web.jpg
  • images/swlm/slider/start/5J5A2697web.jpg
  • images/swlm/slider/start/IMG_5263web.jpg
  • images/swlm/slider/start/neu5J5A2451neu-web.jpg
  • images/swlm/slider/start/neuDHM_9847neu-web.jpg
  • images/swlm/slider/start/neuIMG_5016-web.jpg
  • images/swlm/slider/start/neuIMG_5063-web.jpg
  • images/swlm/slider/start/neuIMG_5090-web.jpg

Logo Citylauf neu

präsentiert den
17. Rostocker Frauenlauf

im Rostocker Stadthafen mit


10 km Frauenlauf
5 km Frauenlauf
2,5 km Schnupperlauf
5km Nordic Walking

 

tolle stimmung web

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am Sonntag über 300 Frauen und Mädchen und erlebten eine schöne Laufveranstaltung zwischen Kaikante und historischen Speichern. Von zahlreichen Zuschauern bejubelt und angefeuert kamen sie glücklich und mit tollen Zeiten trotz windigen Verhältnissen ins Ziel …

Wieder einmal ganz oben stand über die 10km Beate Krecklow (TC FIKO Rostock) aus Rostock. Ihre Zeit aus dem Vorjahr konnte sie zwar nicht toppen, doch das war auch gar nicht wichtig. In 44:42,5 war sie vor den Rostockerinnen Anja Faust und Kathleen Steinicke die glückliche Siegerin.
Ein weiteres bekanntes Gesicht bestritt auch in diesem Jahr die 5km Runde. Die 14 jährige Finja Erhardt vom Laufteam Rügen konnte sich nach ihrem Silberrang im vergangen Jahr beim diesjährigen 16. Rostocker Frauenlauf über den 1. Platz freuen. Anders als viele ihrer Mitstreiterinnen ließ sich vom Wind nicht beeindrucken und steigerte ihr Vorjahreszeit um gut eine Minute auf 21:50,4. „Da ich von der Insel Rügen komme, bin ich mit viel Wind um die Nase aufgewachsen. Ich mag die Herausforderung und konnte gut mit den Bedingungen umgehen.“ Freuen konnte sie sich wie die weiteren Siegerinnen über wieder einmal tolle Preise. So gab es in diesem Jahr erstmals einen tollen Präsentkorb von Karl’s Erdbeerhof, der bis obenhin mit Leckereien der Region vollgepackt war. Ein tolles Andenken an einen schönen Lauf.

Am Ende des Tages verließen 300 glückliche Frauen den Rostocker Stadthafen. „Wir werden auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder dabei sein“ konnte man an allen Ecken vernehmen.

Ergebnisse findet ihr hier: https://my5.raceresult.com/84192/results?lang=de

 

 

LKZR Webbanner 650x150px Ansicht01 A

GLASHAEG 18 11358 Anz Sanft web 300x300px RZ

Anzeige

Präsentation1 Kopie

Anzeige
Indem Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Mehr Informationen. » Ich stimme zu! «