swlm Hintergrundbild

Eine Veranstaltung von                     in Kooperation mit

Citylauf 2c Vollton Kopie         proevent logo cmyk
      Mehr Infos...                          Mehr Infos...

  • images/swlm/slider/header/sponsor_glashger.gif
  • images/swlm/slider/header/sponsor_nutzfahrzeuge.gif
  • images/swlm/slider/header/sponsor_viactiv.gif
  • images/swlm/slider/start/DSC_7123.jpg
  • images/swlm/slider/start/MAR_9739.jpg
  • images/swlm/slider/start/MAR_9845.jpg
  • images/swlm/slider/start/slider_15RFL_02.jpg
  • images/swlm/slider/start/slider_15RFL_07.jpg

Logo Citylauf neu

präsentiert den
16. Rostocker Frauenlauf

im Rostocker Stadthafen mit


10 km Frauenlauf
5 km Frauenlauf
2,5 km Schnupperlauf
5km Nordic Walking

 

news 280816 01 starkezeitenDie Siegerinnen strahlten mit der Sonne um die Wette. Den 10km Hauptlauf gewann in 41:20,5 die Potsdamerin Jennifer Weigt mit großem Vorsprung. Die später auf 6km korrigierte Strecke gewann die Rostocker Studentin Agnieszka Skora (Polen) in 25:31,7. Der SC Laage belegte mit seinen schnellen Mädchen die Plätze 1 -3 im 2,5km Schnupperlauf.

Viel Applaus und ganz viel Stimmung im Start und Zielbereich. Die Läuferinnen hatten es bei hochsommerlichen Temperaturen und zum Teil starkem Wind nicht einfach. "Es war einfach eine Hitzeschlacht. Zwischendurch musste ich immer wieder trinken und ein wenig gehen" so die Rostockerin Ulrike Litschko die über 10km an den Start ging. Hier machte vom Start an die Potsdamerin Jennifer Weigt das Tempo. Schnell war sie bereits nach 2,5km dem gesamten Feld enteilt. Ihre Zeit von 41:20,5 stimmte sie im Ziel glücklich. "In drei Wochen möchte ich den Berlin Marathon unter 3 Stunden laufen. Dafür war das heute hier ein ideales Training" so die Potsdamerin. Mit viel Beifall wurde die Rostockerin Marie - Luise Dräger am Start begrüßt. Die Ruderin nahm noch vor wenigen Tagen bei den Olympischen Spielen in Rio teil. Beim 10 km - Lauf belegte sie nach einem konstanten Rennen in 44:05,1 einen sehr guten 2. Platz. "Ein sehr schöner Lauf. Die Temperaturen waren hier noch heißer wie in Rio. Ein wirklicher Hitzelauf. Eine tolle Organisation und viele nette Teilnehmerinnen" so die sympathische Rostockerin. Platz 3 ging an Sarah Güllmeister vom TSV Prenzlau in 45:12,9. Der ausgeschrieben 5km - Lauf musste durch einen Fehler an der Wendemarke auf spätere 6km korrigiert werden. Hier siegte Agnieska Skora (Rostock/ Polen) in 25:31,7 vor Marie Müller (Fitness First) in 25,48,0 und Josephine Ostertag (SC Laage) in 27:42,2. Zuvor belegten im 2,5km Schnupperlauf vom SC Laage die Mädchen Chiara de Cahsan, Denise Koch und Vanessa Koch die Plätze 1 - 3.

LKZR Webbanner 650x150px Ansicht01 A

Glashaeger Anzeige

Anzeige

info schule fuer afrika

Anzeige
Indem Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Mehr Informationen. » Ich stimme zu! «